• Allgemein
  • 0

Wie behandeln die Symptome der Becken-Entzündliche Erkrankung

In Fall sprechen wir über die Symptome der Becken-entzündliche Erkrankung, sollten Sie wissen, dass es gibt eine Menge Frauen, die nicht wissen, dass Sie die Bedingung haben, weil Sie Sie nicht erleben keine Symptome. Im Fall einer Frau, die Symptome, könnten diese variieren zwischen milden und schweren Symptomen.

Häufigsten Anzeichen von Becken-entzündliche Krankheit

Eines der häufigsten Symptome, die Sie müssen halten Sie ein Auge für Schmerzen im Becken oder im Unterbauch. Es ist auch wahrscheinlich erleben eine vaginale Entladung, die abgesehen davon, unnatürlich, kommt auch mit einem unangenehmen Geruch.

Pelvic Inflammatory DiseaseObwohl der menstruation ist es üblich, dass es zu unregelmäßig, als eines der Becken-entzündliche Krankheit Symptome. Eine weitere unangenehme symptom, das Sie vielleicht zu tun haben, ist schmerzhafter Geschlechtsverkehr.

Obwohl die Schmerzen auftreten konnte, während des Geschlechtsverkehrs, die einige Frauen erleben es nach dem Geschlechtsverkehr.

Neben den Bauchschmerzen, die Sie vielleicht erfahren haben, könnte es auch einige Schmerzen in den unteren Rücken. Es gibt auch einige Anzeichen von Becken-entzündliche Krankheit, die verwechselt werden könnten, mit den Symptomen der Grippe wie Müdigkeit, Fieber, Erbrechen oder Durchfall. In diesem Fall das Fieber ist relativ hoch, von etwa 100.4° F oder sogar höher.

Als Ergebnis dieser Bedingung, Sie konnte vor Schmerzen oder Schwierigkeiten beim Wasserlassen oder Stuhlgang.

Asymptomatische PID

Die Zeichen, die erwähnt wurden, könnte wirklich mild, aber Sie könnte ganz nicht existent. In Fall gibt es keine Symptome der Becken-entzündliche Erkrankung, die dann die Verfassung wird der name des asymptomatische PID und in diesem Fall ist der Zustand, verursacht durch Chlamydien.

Wie wird es sich manifestieren?

Im Falle der Zustand ist verursacht durch Gonorrhoe, ist es üblich, für die es sehr schnell kommen, begleitet von Fieber und hohe Niveaus von Schmerz.

Wann sehen Sie Ihren Arzt bezüglich der Becken-entzündliche Krankheit Symptome?

In Fall, dass Sie starke Schmerzen im Bauchbereich, Schilder, verursacht durch Schock, wie Ohnmacht, Erbrechen oder hohes Fieber haben, sollten Sie gehen in die Notaufnahme sofort.

Es ist möglich, dass Sie das singt der Becken-entzündlichen Krankheit sind mild und Sie bleiben länger bestehen. In diesem Fall sollten Sie besuchen Sie Ihren Arzt so bald wie möglich. Die Wahrheit ist, dass Schmerzen beim Wasserlassen, Ausfluss mit einem üblen Geruch und Blutungen zwischen den menstruations könnte auch verursacht werden, durch sexuell übertragbare Infektionen. In Fall behandeln Sie diese so bald wie möglich, können Sie vermeiden, zu Gesicht Symptome der Becken-entzündliche Erkrankung.

Viele Frauen erkennen die Anzeichen von Becken-entzündliche Krankheit, aber Sie machen sich selbst glauben, dass es nichts ist und dass es gehen Weg auf seine eigenen. Gut, dies ist nicht true; in Fall, dass Sie die Bedingung haben, sollten Sie eine Behandlung erhalten, um sicherzustellen, dass Sie erhalten Sie gut bald, und dass es keine Komplikationen gibt.

Hören Sie, was Ihr Körper zu sagen hat, vor allem, wenn es zu Becken-entzündliche Krankheit Symptome, weil diese vielleicht am Ende ernster, als Sie gedacht haben Sie werden.

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.