Studie Findet Verhaltenstherapie Könnte Helfen, mit Hitzewallungen

Eine britische Studie hat herausgefunden, dass die Verhaltenstherapie könnte helfen, Frauen zu verwalten Hitzewallungen – eine der am meisten störenden Effekte der Menopause Prozess. Dies kann eine gute Nachricht für Frauen, die nicht Willens oder nicht in der Lage Hormone zu verwalten, Ihre Symptome der menopause.

Verhaltenstherapie für Hitzewallungen

Kognitive Verhaltenstherapie ist in der Regel verwendet für die Behandlung von Depressionen, Schlafstörungen und sogar in der Zeit Verdauungsstörungen. Es kann auch wirksam sein, für Essstörungen, Beziehungsprobleme und andere Angststörungen. Hier ist das Ziel, das Verhalten zu ändern und Denkmuster, die sind ungesund und kann tatsächlich verschlimmern die physischen Manifestationen der Krankheit.

Behavioral-TherapyIn diesem Fall verwendeten die Forscher Verhaltens-Therapie für Frauen in den Wechseljahren übergang, die hatten Probleme mit Hitzewallungen.

Nach Myra Hunter, am King ‚ s College London, die Studie ergab, dass sowohl die Gruppentherapie als auch als Selbsthilfe in der Lage waren, deutlich zu verbessern, Probleme im Zusammenhang mit Hitzewallungen und Nachtschweiß.

Die Therapie einbezogen Atemübungen, die geholfen Frauen drehen Ihre Gedanken Weg von negativen Gedanken sowie die Beschwerden der Hitzewallungen.

Die Frauen wurden gelehrt, wie man zu mehr Akzeptanz für Ihre Hitzewallungen, die auch zu helfen schien.

Wirksamkeit der andere nicht-medikamentöse Ansätze wie die heißen flash-Heilmittel

Da Hormon-Ersatz-Therapie bekannt ist, verbunden mit einem höheren Risiko von mehreren gesundheitlichen Problemen, die Frauen haben lange gesucht, wirksame und sichere Ansätze zur Verwaltung der Symptome der menopause, einschließlich Hitzewallungen.

Alternative Ansätze oder pflanzliche Heilmittel für menopause wie Traubensilberkerze, Johanniskraut, Mönchspfeffer-Beere, bestimmte mineral-und vitamin-Therapien sowie Leinsamen werden oft von Frauen auf der Suche nach einer ’natürlichen‘, ’sicher‘, nicht-medikamentöse Heilmittel für die Symptome der menopause. Allerdings wurde die Wirksamkeit dieser Kräuter bleibt zweifelhaft.

Klinische Studien haben nicht in der Lage gewesen, zu zeigen, dass Sie in der Tat helfen, Frauen zu verwalten, Ihre Symptome oder die Symptome werden seltener und schwerer als ein Ergebnis dieser alternative Therapie. Wenn Studien angeschaut, die die Wirksamkeit dieser pflanzlichen Heilmitteln für die Steuerung Hitzewallungen, waren die Vorteile gesehen werden, nicht besser als placebo. Aber eine Kombination aus Johanniskraut und Traubensilberkerze wurde gesehen, um etwas mehr positive Ergebnisse.

Auf der anderen Seite, eine Studie festgestellt, dass mit der Akupunktur war in der Lage zu helfen, die Kontrolle Symptome der menopause zu einer signifikanten Ausmaß. Die Kontrollgruppe erhielt eine sham-Akupunktur bekamen weniger für den nutzen der psychologischen Symptome der menopause als auch bei Hitzewallungen als Frauen, die eine tatsächliche Akupunktur.

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.