• Allgemein
  • 0

Richtlinien, Um Zu Verhindern, Dass Vaginalen Hefe-Infektion

Es ist sehr üblich, dass Frauen erleben vaginalen Hefe-Infektion mindestens einmal in Ihrem Leben.

Vaginal Hefe-Infektion tritt auf, wenn das Gleichgewicht der Mikroorganismen im Körper, speziell in den feuchten Bereichen wie Mund, Magen und Darm und natürlich die Scheide, wurde gestört und entwickelte ein Pilz namens Candida Albicans.

Dieser Pilz bewirkt, dass die vaginalen Hefepilz-Infektion und als Folge gibt die person, die vaginalen Juckreiz, Einleitungen von dicken weißen Stoff aus der Scheide, Unbehagen beim Wasserlassen und Schmerzen oder Beschwerden beim Geschlechtsverkehr.

Für einige, die Sie denken, dass vaginalen Hefe-Infektion ist nur ein kleines problem, und ist selten gefährlich, aber immer noch, können Sie nehmen Sie die folgenden vorbeugenden Schritte aus, um eine gesunde und hygienische Lebensweise.

Die folgenden Richtlinien sollen Ihnen helfen, verhindern, dass vaginalen Hefe-Infektion:

1. Das tragen von Baumwoll-Unterwäsche gemacht

Es wird empfohlen, dass Sie immer das tragen von Baumwoll-Unterwäsche gemacht, weil es ermöglicht, dass Luft durch und verhindert Irritationen, die die ersten Anzeichen für eine vaginale Hefe-Infektion.

Nicht trage nylons und lycras als Sie fördern Hefe-Rasse in Ihre vagina. Auch, nicht tragen Strumpfhosen ohne Baumwolle-made Unterwäsche darunter.

2. Vermeiden Sie die Verwendung von Erdöl-basierten Schmierstoffe während des Geschlechtsverkehrs

Experten sagen, noch nie mit auf petroleum basierenden Produkte als Schmiermittel in Ihre vagina, wie es schädigt das Natürliche Gleichgewicht der reproduktiven organ.

Es fördert die schlechten Bakterien zu vermehren, und vaginale Hefe-Infektion. Als alternative, können Sie mit Wasser-basierten Schmierstoffen, anstatt zu lösen das Problem der vaginalen Trockenheit.

3. Halten Sie Ihre vaginalen Bereich immer sauber

Es ist wichtig, dass Sie Ihre vagina immer sauber und trocken. Nach dem Bad trocknen Sie die gesamte vagina, um loszuwerden, die überschüssige Feuchtigkeit.

Halten Sie Ihre vagina sauber und frisch, indem Sie Ihre Unterwäsche oft um zu verhindern, dass Feuchtigkeit und Nässe, die die wichtigste Ursache für vaginale Hefe-Infektion.

Auch während Sie Baden, reinigen Sie Ihre Scheide gründlich zu waschen entfernt alle unerwünschten Bakterien, die die Ursache einer vaginalen Infektion.

4. Seien Sie vorsichtig bei der Verwendung parfümierten Bad oder Pulver Produkte

Duftenden Körper-Produkte können zu Reizungen der vagina ph-balance und kann dazu führen, vaginale Hefe-Infektion. So viel wie möglich, wählen Sie unscented Produkte in waschen Sie Ihre vagina.

Feminine Servietten, die kommen auch mit Düften und prints sollten ebenfalls vermieden werden, da es einen direkten Kontakt zu Ihrer vagina und mit kontinuierlicher Verwendung kann dazu führen, vaginale Hefe-Infektion.

5. Verwenden Sie niemals Duschen

Duschen waschen entfernt die Natürliche Schleimhaut zum Schutz der vagina von jeder ansteckenden Krankheit, wie Hefe-Infektionen. Duschen nehmen diese schützende Schleimhaut verlassen Ihre vagina anfällig für externe Bakterien.

6. Achten Sie auf die Medizin, die Sie einnehmen und Ihre Nebenwirkungen

Experten sagen, dass bestimmte Antibiotika nicht nur das töten der guten Bakterien in unserem Körper, sondern auch die guten Bakterien als auch. Es gibt auch Medikamente, die verursachen, hormonelles Ungleichgewicht und verlassen die Scheide trocken.

Andere Frauen sind auch allergisch auf Chemische Stoffe finden in der Medizin, verursacht Juckreiz und Schwellungen der vagina.

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.