• Allgemein
  • 0

Haben Sie Diabetes? Identifizieren Sie Ihre Diabetes-Typ-Bevor Es Zu Steuern!

Diabetes ist eine chronische gesundheitliche Zustand, der Auftritt, wenn Ihr Körper ist unfähig, die Produktion von insulin und für den Abbau von Zucker (Glukose) entsprechend in das Blut.

Sie können identifizieren, die das auftreten dieser Krankheit mit Symptomen wie hunger, Durst, plötzlicher Gewichtsverlust, übermäßiges Wasserlassen und Austrocknung.

Jedoch, Ihre diabetes fallen in eine dieser drei Arten.

Typ1 Diabetes:

Typ1 ist auch bekannt als Insulin-Abhängige Diabetes Mellitus (IDDM) oder Jugend-diabetes.

Es ist eine Autoimmun-Erkrankung, die entsteht, wenn Ihr Körper das Immunsystem zerstört die insulin-produzierenden beta-Zellen in der Bauchspeicheldrüse.Diabetes

So, die Bauchspeicheldrüse produziert wenig oder kein insulin, das wiederum kann dazu führen, Ihren Körper zu Funktion mit einem insulin-Mangel.

Also, type1 tritt auf, wenn es einen Mangel an ausreichend insulin-Sekretion der Bauchspeicheldrüse. Typ 1 ist so verbreitet, dass etwa 5-10 Prozent aller diabetes-Fälle sind in den Vereinigten Staaten. Es entwickelt sich meist bei Kindern und Jungen Erwachsenen, kann aber in jedem Alter auftreten.

Bestimmte virale Infektionen verengt, während der kindheit oder Jugend kann dazu führen, das Immunsystem Fehlfunktionen, und führt auch zu diabetes in späteren Stadien.

Typ 1 Symptome entwickeln in der Regel in mehr als eine kurze Periode, während der beta-Zellen beschädigen können beginnen, die Jahre zuvor. Symptome von Typ 1 sind vermehrter Durst und Wasserlassen, ständige hunger, Sehstörungen, und/oder starke Müdigkeit.

Wenn type1 ist nicht diagnostiziert und unbehandelt mit insulin, dann können Sie sich fallen in einem lebensbedrohlichen diabetischen Koma, die sogenannten diabetischen Ketoazidose.

Typ2-Diabetes:

Typ2 ist auch bekannt als nicht-insulin-abhängigen diabetes mellitus (NIDDM) oder Altersdiabetes. Es ist der häufigste Typ von diabetes, der sich aus einer Kombination von Insulinresistenz und ein defekt in der insulin-Produktion.

Es ist so verbreitet, dass 85-90% aller diabetes Menschen mit diesem leiden geben. Diese Art von diabetes wird dadurch verursacht, in der Regel durch eine genetische Prädisposition zur Krankheit. In anderen Worten, es tritt auf, wenn die Eltern gene weitergeben an Ihre Kinder.

Einige lifestyle-Faktoren wie übergewicht, Inaktivität, Bluthochdruck und falsche Ernährung sind wichtige Risikofaktoren für die Entwicklung von Typ2. Anschlußort Typ 2 Symptome können nicht zeigen seit vielen Jahren und durch die Zeit, die Sie scheinen, große Probleme entwickeln kann.

Die Symptome sind Müdigkeit oder übelkeit, häufiges Wasserlassen, Gewichtsverlust, Sehstörungen, rezidivierende Infektionen und langsame Heilung von Wunden oder Wunden. Manchmal haben Sie möglicherweise keine Symptome überhaupt.

Es ist möglich, verringern die Komplikationen, die sich aus dieser Art, oder sogar verschieben Ihrer Entstehung für immer. Typ2 behandelt werden können durch Veränderungen in der Ernährung, Bewegung und/oder Tabletten. Insulin-Injektionen erforderlich sein können, in späteren Stadien.

Gestational diabetes mellitus (GDM):

Gestations-diabetes ist auch bekannt als Kohlenhydrat-Unverträglichkeit, die in der Regel entwickelt sich nur während der Schwangerschaft. Risiko-Faktoren für GDM gehören eine Familiengeschichte von diabetes, das zunehmende Alter der Mutter und Adipositas.

Diese Art von diabetes in der Regel löst, sobald die Schwangerschaft vorbei ist, aber Frauen, die Erfahrung, die gestational diabetes haben ein höheres Risiko für die Entwicklung anschlußort Typ 2 im späteren Leben. Allerdings, die Behandlung von diabetes erfordert tägliche insulin-Injektionen, die richtige Ernährung und regelmäßige Bewegung.

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.