• Allgemein
  • 0

Es ist Gehirn-Zellen Und Nicht die Willenskraft, der Entscheidet, Adipositas

Manche Frauen scheinen in der Lage sein, alles zu Essen in Sicht und doch bleiben reed-schlank, während andere Zuschauen alles, was Sie Essen und noch Haufen auf dem Pfund. Eine große internationale Studie durchgeführt in Australien von der Monash Adipositas-und Diabetes-Institut (MODI) an der Monash University, sagt, dass der Grund für dieses ist, dass es nicht der Mangel an Willenskraft, sondern Gehirnzellen, die bestimmen, Adipositas.

brain cells that determine obesityNormalerweise ist die Gehirn-Zellen erzählen die Körper, wenn Sie aufhören zu fressen, und wenn, um Energie zu verbrennen; aber diese wichtigen Signale nicht mehr erreichen, weil die Gehirn-Zellen werden isoliert aufgrund eines hohen Fett-Diät.

Laut Professor Michael Cowley, das Gehirn Zellen, Holen Sie sich isoliert die Ergebnisse in den Körper nicht in der Lage zu wissen, Wann man aufhören zu Essen und hatte eine weitere Konsequenz daraus, wie gut, dass der Körper nicht in der Lage zu wissen, Wann man erhöht den Energieverbrauch und verbrennen überschüssige Kalorien.

Eine fettreiche Ernährung ist selbst verantwortlich für die Gehirn-Zellen die Entwicklung einer bestimmten Art und Weise, und dies ist, was bestimmt, Appetit und Energie Ausgaben. Diese schaltkreise im Gehirn gebildet werden, sehr früh im Leben und dies ist der Grund, warum manche Menschen haben die Tendenz zu Fettleibigkeit sehr früh im Leben.

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.