Brustkrebs-Impfstoff Möglich Sein Könnte

Eine aktuelle Studie an Mäusen hat, angeboten Hoffnung, dass ein Impfstoff zur Vorbeugung von Brustkrebs kann eine klare Möglichkeit. Wissenschaftler sind hoffnungsvoll, dass dieser Impfstoff möglicherweise in der Lage zu arbeiten in der gleichen Weise, die wir routinemäßig verwenden, Impfstoffe, um zu verhindern, dass Kinderkrankheiten und Studien am Menschen möglich sein könnte so früh wie im nächsten Jahr.

Laut Vincent Tuohy, Immunologe in der Cleveland Clinic ‚ s Lerner Research Institute, dies ist enorm bedeutend ist und wenn es gesehen wird, der arbeiten im Menschen der gleichen Weise, dass es bei Nagetieren, dann kann es möglich sein, zu „eliminieren Brustkrebs“!

In der Studie wurden Mäuse gentechnisch veränderten zu entwickeln, die eine Prädisposition oder eine erhöhte Anfälligkeit für Krebs. Sie wurden anschließend mit einem Impfstoff aus einer anti-Krebs-antigen.

Die Mäuse, die den Impfstoff nicht erhalten, der Krebs, in der Erwägung, dass die Mäuse, die nicht im Impfstoff zu sehen waren, es zu entwickeln.

Wie jetzt Forscher glauben, dass die Impfung beschränkt sich auf Frauen über 40, da kann es stören das stillen und kann auch die Fruchtbarkeit vermindern. Auch die Chancen der Entwicklung von Brustkrebs sind viel höher bei Frauen über dem Alter von 40 Jahren.

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.