• Allgemein
  • 0

Behandlung für Wiederkehrende Bakterielle Vaginose

Es liegt in der Natur des bakteriellen vaginosis, dass es Häufig zu Rezidiven, die in eine Menge von Frauen, die bekannt ist als wiederkehrende oder wiederkehrende bakterielle Vaginose. Weil dieser immer wiederkehrende Art der Infektion, mehr erweiterte und aggressive Behandlung erforderlich sein können, um zu versuchen und verhindern die Wiederkehr.

Warum eine Behandlung für die wiederkehrende bakterielle Vaginose ist wichtig

Die Symptome der BV kann peinlich und unangenehm: der schmierige, übelriechende Entladung selbst ist problem genug, wodurch der Selbstwert-und Beziehungsprobleme, für einige Frauen. Der Ausfluss kann Dünn und Grau und kann offensichtlicher sein nach dem sex.

Recurring Bacterial VaginosisAber es gibt auch das problem, bestimmte Komplikationen, die als Ergebnis der Infektion, und das ist ein weiterer Grund, um die Bedingung behandelt.

Risiko für bestimmte Komplikationen bei der Entbindung und gynäkologischen Komplikationen gesehen wird, steigt aufgrund der Anwesenheit von BV.

Das Risiko der HIV-übertragung ist auch gesehen zu steigen, da dies das ist, warum die Bedingung ist wichtig, um zu versuchen und zu beseitigen.

Einige der Behandlung Protokolle für wiederkehrende bakterielle Vaginose

Antibiotika – Diese können oral verabreicht werden oder Sie können angewendet werden, von gel oder Creme topisch und die Antibiotika in der Regel verwendet werden, sind Metronidazol und clindamycin.

Beide Arten von Antibiotika sind gesehen zu werden als wirksam für die Behandlung von BV, aber clindamycin ist in der Regel sehr gut verträglich, da Metronidazol ist bekannt, dass Nebenwirkungen wie übelkeit, metallischer Geschmack im Mund und so weiter.

Studien haben gezeigt, dass eine Behandlung Protokoll, das verwendet Antibiotika, da der Prinzipal-Behandlung für wiederkehrende bakterielle Vaginose zusammen mit anderen ergänzenden Behandlung wie z.B. Probiotika erfolgreich sein kann.

Wenn die Infektion gesehen wurde, immer wieder kommen, langfristige Metronidazol-gel wurde gesehen, um Hilfe bei der Verhinderung des Wiederauftretens. Auftragen des Gels über mehrere Monate zweimal in der Woche gesehen wurde, um zu verhindern, dass das Wiederauftreten der Infektion zu einem gewissen Grad.

Metronidazol Zäpfchen wenn Sie über eine längere Dauer sind dafür bekannt, helfen bei der Bewältigung der wiederkehrenden Infektion.

Probiotika-Behandlungen – Einige bedeutende Erfolge gesehen hat, wenn Borsäure verwendet wurde, um die Wiederherstellung der pH-Gleichgewicht des vaginalen Bereich.

Das problem, dass die Ergebnisse bei der wiederkehrenden bakteriellen Vaginose ist die Erschöpfung bestimmter freundlichen Bakterien von der Frau Fortpflanzungsorgane. Wiederherstellen diese freundliche Bakterien durch orale sowie topische Einsatz von Probiotika wird gesehen, um wirksam zu sein, besonders wenn verwendet in Verbindung mit Antibiotika-Behandlung.

Douching – Wenn douching ist oft eine der Ursachen für bakterielle Vaginose bestimmte Kompositionen von Spülungen können helfen, zu verhindern oder zu behandeln die Infektion. Insbesondere Frauen finden, dass eine Wasserstoffperoxid-Lösung für Spülungen helfen können, um loszuwerden, die Symptome, vor allem üblen Geruch der Entladung. Ähnlich wie Essig ist auch gedacht, um einen Beitrag zur Wiederherstellung des vaginalen pH-balance und kann helfen.

Andere Heilmittel für wiederkehrende bakterielle Vaginose – Essen Joghurt mit lebenden Kulturen, einfügen von vitamin-c-Tabletten in die Scheide, Kräuter wie Gelbwurzel und Folsäure-Ergänzungen sind alle gesehen, zu einem treffen mit mäßigem Erfolg in der Kontrolle der Symptome, aber Wiederholung ist sehr hoch mit diesen Behandlungen.

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.